Geschichte des VfR 1920 Lich

Der VfR 1920 Lich ist ein Verein mit großer Tradition. Mittlerweile besteht er seit über 100 Jahren, in den sehr viel passiert ist. Hier eine Übersicht über 100 Jahre VfR Lich mit wichtigen und großen Ereignissen aus der Vergangenheit. 

1920

 

Gründung des Vereins für Rasenspiele 1920 Lich durch Franz Balzerski, Ludwig Zimmer, Otto Diefenbach, Hermann Höhnel, Ludwig Fischer und Hermann Schwarzhaupt.

Die Gründungsfeier fand im Frankfurter Hof in der Braugasse statt. Zum ersten Vorsitzenden wurde Otto Diefenbach gewählt.

Ziel des Vereins war die Förderung der Leibeserziehung, insebesondere des Fußballsports, der bis dahin in Lich wenig bekannt war.

1927

 

Zur Saison 1927/28 wurde unter der Leitung von Adolf Rammling die Jugendabteilung des VfR gegeündet.

1938

 

Die erste Mannschaft gewinnt in der Saison 1937/38 die Meisterschaft der A-Klasse Gießen. Es ist die erste Meisterschaft in der Geschichte des VfR Lich. 

1946

 

Im Jahr 1946 war die englische Soldatenelf aus Düsseldorf zu Gast am Sportplatz Oberstadt. Endstand 3:5 für die englischen Soldaten.

Das 30 jährige Bestehen des Vereins wurde mit einem Jubiläumsspiel an Pfingsten gegen die Reserve von Eintracht Frankfurt gefeiert. Die Eintracht gewann mit 3:2.

1970

 

Zum 50 jährigen Bestehen des Vereins waren die Amateure des 1.FC Nürnberg, die Alten Herren von Eintracht Frankfurt, sowie der 1.FC Köln anlässlich der Festtage von 11. Juli bis zum 19. Juli 1970 zu Gast in Lich.

 

1980

 

In der Saison 1979/80 wurde die erste Mannschaft Meister in der A-Klasse Gießen. Daraus resultierte der Aufstieg in die Bezirksliga (heute Gruppenliga). Das Aufstiegsspiel wurde vor 3000 Zuschauern ausgetragen.

1982

 

Der VfR steigt unter Trainer Helmut Hartman als Meister der Bezirksliga in die Landesliga auf. Damals war die Landesliga die vierthöchste Spielklasse in Deutschland.

1983

 

Im Jahr 1983 zogen die Seniorenmannschaften des VfR Lich auf das neu erbaute Sportgelände an der Fasanerie um. 

Dieses moderne Sportgelände am Ortsausgang von Lich bot einen Rasen- und einen Tennenplatz, sowie eine moderne Bewässerungsanlage für den Rasenplatz. Außerdem löste der Umzug die Frage nach den benötigten Parkplätzen, die an der Oberstadt immer wieder zum Problem wurden.

 

1984

 

Der Bundesligist Borussia Dortmund ist zu Gast an der Fasanerie. Das Spiel wurde vor etwa 1000 Zuschauern ausgetragen und endete mit 5:10 für den BVB.

 

1986

 

Borussia Dortmund ist erneut zu Gast an der Fasanerie. Diesmal endete das Spiel mit 1:8 für den BVB.

 

1988

 

Bau und Einweihung des "VfR Clubraum" an der Fasanerie.

1990

 

Am 29. Juni 1990 war erneut Borussia Dortmund zu Gast in Lich. Günther Reidel lud ehemalige Landesligaspieler des VfR Lich für ein Freundschaftsspiel gegen den BVB ein. 
Das Spiel der Landesligaauswahl gegen den Bundesligisten musste allerdings aufgrund eines schweren Unwetters nach 30 Minuten abgebrochen werden. 
Der 2. Vorsitzende des BVB, H. Breer versprach eine Neuauflage der Partie.

 

1991

 

Das Versprechen des in Lich wohnenden 2. Vorsitzenden des BVB wurde am 6. Juli 1991 eingelöst. Ihm sind die vielen Gastspiele der Borussen in Lich zu verdanken. 
Das Spiel der Landesligaauswahl gegen den Vizemeister wurde vor 5000 Zuschauern ausgetragen und endete mit 1:9 für die Borussia. 
Es wurde sogar live von ZDF Sportberichterstatter Rolf Töpperwien vom Spielfeldrand kommentiert.

 

1992

 

Der VfR Lich spielt seine zehnte Saison in der Landesliga.

1993

 

Anlässlich des Hessentages in Lich war Borussia Dortmund zum fünften Mal zu Gast in Lich. Das Team von Trainer Ottmar Hitzfeld spielte am 9. Juli 1993 gegen die Hessenauswahl. Es wurde ebenfalls vor fast 5000 Zuschauern ausgetragen.

 

1995

 

75 jähriges Jubiläum des VfR Lich.

1998

 

Abstieg aus der Landesliga in die Bezirksoberliga. Insgesamt spielte der VfR 16 Jahre lang in der Landesliga, doch verlor nun den Kampf gegen den Abstieg.

2004

 

Absteig der ersten Mannschaft in die Bezirksliga Süd.

2004

 

Der VfR Lich gewinnt das Finale um den Hessenpokal auf Kreisebene gegen die SG Beltershain mit 2:0. 
Daraufhin wird dem VfR ein Gastspiel im Hessenpokal bei Kickers Offenbach zugelost. Das Spiel endete mit 7:0 für den OFC.

 

2013

 

Bau des Kunstrasenplatzes an der Fasanerie. Außerdem spielten ab nun an auch die Jugendmannschaften des VfR an der Fasanerie und nicht mehr an der Oberstadt. 

Der Sportplatz an der Oberstadt war für über 90 Jahre das Zuhause des VfR. Viele Licher verbinden mit ihm große Erfolge oder ihre ersten Schritte im Fußball. Heute ist er zugewachsen und soll bebaut werden.

 

2014

 

Der zweiten Mannschaft des VfR Lich gelingt der Aufstieg in die A-Klasse. 
In der Relegationsgruppe wird der zweite Platz belegt. Am letzten Spieltag reicht zuhause ein 1:1 im Derby gegen die FSG Villingen/ Nonnenroth.

2019

 

Der letzte große Erfolg des VfR bis heute. In der Saison 2018/19 konnte die C Jugend des VfR Lich das Double aus Meisterschaft und Pokalsieg perfekt machen. 

Außerdem gewann man die Aufstiegsrelegation gegen den JFV Hinterland (siehe Bilder) und stieg in die Gruppenliga auf.

2020

 

100 jähriges Vereinsjubiläum des VfR Lich. Geplante Veranstaltung fielen leider aufgrund der Corona Pandemie ins Wasser. Geplant sind diese jedenfalls nachzuholen.

Neustart mit zwei Seniorenmannschaften in der B- und C-Klasse, nach dem Abstieg aus der Kreisoberliga und dem Zwangsabstieg aus der Kreisliga A in den vergangenen zwei Jahren. 
In der Saison 1973/74  stieg der VfR ebenfalls in die B-Klasse ab. Damals gelang der direkte Wiederaufstieg...

Ebenfalls im Jahr 2020 wurde die Flutlichtanlage am Kunstrasenplatz auf stromsparendes LED-Flutlicht umgerüstet. Dadurch werden die Stromkosten pro Jahr um etwa 70% gesenkt. 
Außerdem wurde die alte Laufbahn durch die Stadt Lich in eine vierspurige Tartan-Laufbahn mit neuer Hochsprung-, Stabhochsprung- sowie Weitsprunganlage umgebaut.
Zum Jubiläum wurde das noch nicht renovierte Herren-WC an der Fasanerie komplett renoviert.
Weiterhin wurde in Eigenleistung eine neue Betontreppe mit 13 Stufen am Kunstrasenplatz gebaut und mit einem Handlauf versehen.

  Hier finden Sie uns:

VfR 1920 Lich

Kolnhäuser Strasse 73

Postfach 1220

 

35423 Lich

Vereinsheim Tel.: 06404/64528

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© VfR 1920 Lich