Angaben im Rahmen des Hygienekonzepts zum Besuch von Heimspielen des VfR 1920 Lich
Fragebogen-Corona-Spiele.docx
Microsoft Word-Dokument [34.6 KB]

HFV Vereinsdialog: VfR 1920 Lich auf einem guten Weg

Frank Illing (Vorsitzender des Verbandsausschusses für Qualifizierung und Vereinsentwicklung) sowie Geschäftsführer Gerhard Hilgers waren zum dritten Vereinsdialog 2020 beim VfR 1920 Lich zu Besuch. Im Mittelpunkt des Abends stand die zukünftige Entwicklung des Vereins. Vorstandsmitglied Markus Strauch stellte den Verein vor und berichtete vom Jugendkonzept des Vereins und den Aktivitäten, Jugendspieler langfristig an den Verein zu binden.

Foto: privat

Foto: privat

In einer kurzweiligen Diskussionsrunde tauschten sich die Vorstandsmitglieder des VfR mit den Vertretern des Kreisfußballausschusses sowie des HFV-Präsidiums zu aktuellen und belastenden Problemen aus. Neben dem Kernthema Vereinsentwicklung beschäftigten die Anwesenden auch die Themen Sportinfrastruktur, Kinderfußball, Schule & Verein sowie die Vereinsverwaltung.
 
Eine große Herausforderung sieht Vorstand Markus Strauch bei den Instandhaltungskosten für die Infrastruktur: „Im Vergleich zu anderen Sportarten in unserer Kommune haben wir sehr hohe Kosten für die Erhaltung unserer Infrastruktur zu tragen. Moderne Kabinen und ansprechende Spielfelder sind ein wesentliches Qualitätsmerkmal eines Fußballvereins.“  2020 feiert der VfR sein 100-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten sollen coronabedingt im nächsten Jahr nachgeholt werden. Gemeinsam erörterten die Anwesenden, welche Angebote dem VfR für das Vereinsjubiläum zur Verfügung stehen.
 
Hans-Peter Wingefeld (stv. Kreisfußballwart) zog ein positives Fazit. „Ich bin sehr angetan, welch hohe Qualität die Arbeit beim VfR Lich hat. Ich bin sicher, dass der Verein auch für die Zukunft sehr gut aufgestellt ist“, so Wingefeld, der den erkrankten Fußballwart Henry Mohr vertrat.
 
Der Vereinsdialog ist ein Bestandteil des DFB-Masterplans, der im Rahmen des Amateurfußball-Kongresses in Kassel 2012 durch die Basis des deutschen Fußballs wurde. Kernziel des DFB-Masterplans ist die Zukunftssicherung des Amateurfußballs und besteht aus den drei Säulen „Kommunikation“, „Flexibilisierung des Spielbetriebs“ und „Vereinsservice“. Neben der Amateurfußball-Kampagne mit dem Slogan „Unsere Amateure. Echte Profis“ bildet der Vereinsdialog das Herzstück im Bereich der „Kommunikation“, um die Vereine, Kreise und den Landesverband bestmöglich für die Zukunft zu wappnen.

  Hier finden Sie uns:

VfR 1920 Lich

Kolnhäuser Strasse 73

Postfach 1220

 

35423 Lich

Vereinsheim Tel.: 06404/64528

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© VfR 1920 Lich