Angaben im Rahmen des Hygienekonzepts zum Besuch von Heimspielen des VfR 1920 Lich
Fragebogen-Corona-Spiele.docx
Microsoft Word-Dokument [34.6 KB]

VfR Adventskalender 2021

Hinter dem VfR 1920 Lich liegt ein ereignisreiches und aufregendes Jahr 2021. Und auf dieses wollen wir mit all seinen Höhen und Tiefen im diesjährigen online Adventskalender zurückblicken.

 

Ab Mittwoch kommt jeden Morgen das neuste Türchen auf Instagram, Facebook und auch hier auf der Homepage online. Schaut dafür einfach unter der Kategorie Adventskalender vorbei. Freut euch auf spannende Rückblicke vom 101. Jahr des Bestehens des VfRs!

Spielbericht zum 1:2 gegen Hellas Gießen 

+++ VfR beendet Hinrunde mit Niederlage gegen Hellas +++

 

Unsere erste Mannschaft war zum letzten Spieltag des Jahres zu Gast bei Hellas Gießen. Bereits für die Playoffs um den Aufstieg qualifiziert geht es quasi um nichts mehr.

 

Wieder einmal tat sich der VfR schwer auf dem Hartplatz unsere Stärken zu zeigen. Mit kaum Chancen auf beiden Seiten ging es nach ereignislosen 45 Minuten in die Kabinen.

 

Auch in der zweiten Halbzeit tat sich unsere Mannschaft schwer, doch rannte vorne an. Der tief stehende Gegner war kaum am Ball und wir machten es uns mit vielen eigenen Fehlern schwer. Wieder nach individuellen Fehlern tauchten die Gastgeber in der 66‘ Minute frei vorm Tor auf und trafen direkt zur 1:0 Führung. Jetzt wurde es noch schwerer für den VfR, doch in der 90. Minute köpfte Marius Spohn nach Ecke die Licher zum 1:1. Wenige Sekunden später wurde alle Hoffnung wieder vergraben als erneut nach eigenen Fehlern die Gießener frei vorm Tor zum 2:1 Endstand trafen. 

 

Gleich zwei Tore in der Nachspielzeit, doch das letztere leider auf der falschen Seite, mit dem unsere Hoffnung, doch noch mindestens einen Punkt mitzunehmen, gleich wieder zerstört wurde. 

Dennoch ging es für uns um nichts mehr. Jetzt heißt es arbeiten für die Aufstiegsrunde im kommenden Frühjahr.

 

Danke an alle die uns in diesem Jahr bei allen Heim-, sowie Auswärtsspielen unterstützt haben!


Nur der VfR.

DFB Mobil zu Gast bei der E Jugend

Spielbericht zum 1:0 Sieg gegen BW Gießen 

+++ VfR siegt nach hartem Kampf spät im letzen Heimspiel +++

 

Zum 12. Spieltag der Saison war zum letzten Heimspiel des Jahres die SpVgg Blau-Weiß Gießen zu Gast an der Fasanerie. Da unser Team seit letzter Woche sicher für die Aufstiegs- Playoffs qualifiziert ist, ging es nur noch darum, den aktuellen Tabellenplatz zu verteidigen.

 

Das Spiel startete recht ausgeglichen und es gab große Chancen auf beiden Seiten. Jedoch gelang es unserer Mannschaft im Laufe der Partie den Gegner immer besser zu kontrollieren. Doch nach torlosen 45 Minuten ging es mit eine 0:0 in die Halbzeit.

 

Auch in der zweiten Halbzeit drängte unser Team auf den Führungstreffer und lies den Gegner noch zu kaum Torchancen kommen. Der Kampf war groß, doch er wurde bislang nicht belohnt. Doch als in der 83‘ Minute der Schiedsrichter auf einen indirekten Freistoß im Strafraum der Gäste entschied, weil der Torwart den Ball zu lange in der Hand hielt, belohnte Maxi Schöneck die gezeigte Leistung mit dem 1:0 Führungstreffer. Den Druck auf den Ausgleich der Gäste konnte unserer Abwehr verteidigen. Der VfR siegt am Ende nach 90 Minuten mit 1:0.


Erfolgreicher Spieltag für den VfR: Auch die Zweite siegt mit 3:1 und behält die drei Punkte daheim.

 

Für unsere erste Mannschaft steht jetzt in diesem Jahr nur noch das Auswärtsspiel bei Hellas Gießen am nächsten Sonntag an!


Nur der VfR.

Aktuelle Tabellen der Junioren

Spielbericht zum 1:0 Sieg gegen Beuern

+++ VfR gewinnt spät in Beuern und qualifiziert sich für die Aufstiegs- Playoffs +++

 

Zum 10. Spieltag der Saison 21/22 musste unsere erste Mannschaft auswärts beim FSV Beuern ran. 

 

Auf schwer bespielbarem Untergrund brauchte der VfR ein paar Minuten, um sich mit den Gegebenheiten anzufreunden. Deshalb kamen die Gastgeber des öfteren zu Chancen, die aber kaum gefährlich wurden. Nach ein paar Minuten war dann auch der VfR im Spiel drin und zeigte sich mit gefährlichen Chancen. Unsere Abwehr hinten stand sicher, so wurden die Gastgeber tief in die eigene Hälfte gedrückt. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

 

Auch in der zweiten Halbzeit war nur der VfR am Ball und erspielte sich einige Torchancen, doch der Ball wollte nicht rein gehen. In der 70‘ Minute dann die Erlösung, der eingewechselte Paul Vogt schiesst aus etwa 16 Meter den Ball ins Tor und trifft zum 1:0. Auch danach gab es einige Chancen auf 2:0 zu erhöhen, doch nach 90 Minuten bleibt es beim 1:0.

 

Der VfR gewinnt am Ende völlig verdient mit 1:0 in Beuern und ist jetzt sicher für die Aufstiegs Playoffs qualifiziert. Diese starten nächstes Jahr im März. 

 

Jetzt stehen noch zwei Spiele in diesem Jahr an und nächste Woche das letzte Heimspiel des Jahres. 


Nur der VfR.

Spielbericht zum 12:0 Sieg gegen ACE

+++ VfR deutlich überlegen und gewinnt zweistellig +++


Zum 10. Spieltag der Saison hatte unsere erste Mannschaft das Schlusslicht der Tabelle ACE Gießen zu Gast.

 

Von Anfang an war der VfR drückend überlegen, die Gäste konnten sich kaum befreien. Diesmal waren wir vorne auch effizienter als in den Spielen zuvor und erzielten einige Tore.

 

Torschützen für den VfR:

11‘ Louis Gehrmann
13‘ Hamza Ahaddouch 
15‘ Hamza Ahaddouch 
25‘ Hamza Ahaddouch 
26‘ Atdhe Hadri
28‘ Tolga Travaci
32‘ Eigentor
38‘ Maxi Schöneck
49‘ Atdhe Hadri
53‘ Adthe Hadri
75‘ Maxi Schöneck
88‘ Tolga Travaci

 

Ganz starker Auftritt, Jungs!
Jetzt sind noch drei Spiele zuspielen, um sich für die Aufstiegsrunde zu qualifizieren!


Nur der VfR.

Sponsoring der Fahrschule Noll von neuen Trainingsshirts

VfR 1920 Lich spendet 1920 € an die Flutopfer

Spendenaktion für Opfer der Flutkatastrophe
 
Am vergangenen Mittwoch fand in Lich ein Testspiel zwischen dem heimischen FSV Fernwald und Kickers Offenbach statt.

Da die Heimspielstätte des FSV Fernwald in Steinbach zur Zeit nicht bespielbar ist, wurde für das Spiel ein Ausweichgelände gesucht.
Der FSV Fernwald fragte beim VfR 1920 Lich, der sofort die Zusage für die Organisation und Ausrichtung des Spiels gab.
Der VfR 1920 Lich nutzte, trotz des sehr kurzen Vorlaufs von nur zwei Tagen Vorbereitung das Spiel, um, nach Absprache mit dem FSV Fernwald und den Offenbacher Kickers, für die Flutopfer in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz Spenden zu sammeln.
Die Zuschauer wurden durch Informationen im Eingangsbereich sowie durch das Personal des 
VfR Lich am Eingang auf die Spendenaktion hingewiesen und um eine freiwillige Spende gebeten.
Die Zuschauer machten von der Spendenmöglichkeit reichlich Gebrauch, so dass am Ende ein Betrag von 1503,55€ zusammenkam. Durch eine private Einzelspende in Höhe von 300,00€ sowie einer Aufstockung des Betrages durch den VfR 1920 Lich ist es nun möglich, einen Gesamtbetrag in Höhe von 1920,- € an die Aktion-Deutschland Hilft e.V. unter dem Schirmherr Bundespräsident a. D. Horst Köhler zu spenden.

Die Vereinsvertreter des VfR 1920 Lich e.V., der Offenbacher Kickers sowie des FSV Fernwald (Markus Strauch, Thomas Sobotzik und Hans-Peter Schön v.l.n.r.) bedanken sich recht herzlich für die hohe Spendenbereitschaft der Zuschauerinnen und Zuschauer und möchten mit dieser Spende die Opfer der Flutkatastrophe unterstützen.

 

Wir haben eine eigene App!

Ab heute könnt ihr euch die VfR Lich App in den Stores herunterladen!
Dort habt ihr einen Überblick über alle News, Spiele, Tabellen und Kader.

Allerdings gibt es einen Unterschied zwischen Apple und Android:
Wenn ihr ein Android Gerät besitzt könnt ihr im Store die App unter VfR Lich finden.

Bei Apple müsst ihr euch zunächst im App Store die Kicker Vereinsheim App downloaden. Auf der App müsst ihr den VfR Lich suchen und als euren Verein auswählen.

Holt euch die App und seid immer informiert über unseren VfR.

 

  Hier finden Sie uns:

VfR 1920 Lich

Kolnhäuser Strasse 73

Postfach 1220

 

35423 Lich

Vereinsheim Tel.: 06404/64528

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© VfR 1920 Lich