3. Spieltag vs. Sachsenhausen

+++VfR tut sich lange schwer, gewinnt am Ende in Überzahl deutlich und bringt drei Punkte mit nach Lich+++


3. Spieltag in der Kreisliga B für unsere erste Mannschaft, die nach dem enttäuschenden Unentschieden von letzter Woche einiges wieder gut machen wollte.

Doch es ging alles andere als gut für uns los, denn schon nach 2 Minuten trafen die Gastgeber zur 1:0 Führung. Von diesem frühen Schock konnte sich unsere Mannschaft relativ schnell erholen und so gelang es Louis Gehrmann in der zehnten Minute den Ausgleich für den VfR zu erzielen. Doch die Freude über den Ausgleich hielte nicht lange an, denn zwei Minuten später ging Sachsenhausen erneut in Führung. Das Spiel wurde härter und es gab viele Fouls im Mittelfeld. Nach taktischer Umstellung hatten wir die Situation wieder besser im Griff und kamen zu einigen guten Chancen. Dennoch lagen wir zur Halbzeit mit 1:2 hinten.


Kurz nach der Halbzeit kam es zum Platzverweis eines Spielers von Sachsenhausen, der nach harmlosen Foul den Schiedsrichter beleidigte und das Feld daraufhin verlassen musste. Dadurch entstanden immer mehr Räume die wir nutzen konnten. So entstand auch die Elfmeter für uns in der 59‘ Minute. Diesen lies sich Kapitän Maxi Schöneck nicht entgehen und verwandelte sicher zum mittlerweile absolut verdienten Ausgleich für den VfR. Der nächste Aufreger folgte schon zehn Minuten später. Nach hartem Foul an Hamza Ahaddouch zückte der Schiedsrichter die glatt rote Karte gegen einen Spieler der Gastgeber. Doch es wurde noch besser: Den aus dem Foul resultierenden Freistoß verwandelte Maxi Schöneck aus etwa 20 Metern Entfernung direkt ins rechte obere Eck zur verdienten 3:2 Führung. Jetzt zerfiel der Gastgeber allmählich und in Minute 74 traf Oli Hartwich dann zum 4:2 für den VfR. Dadurch, dass wir zwei Mann mehr auf dem Feld hatten war es für uns deutlich einfacher Räume zu finden und diese ordentlich zu bespielen. So traf in der 87’ Minute Hamza Ahaddouch per Kopf zum 5:2 und in der 88‘ Minute Paul Vogt zum 6:2 Endstand.


Ein perfektes Wochenende für den VfR, da die Zweite mit 5:1 gegen die Reserve der FTSG Gießen ebenfalls gewinnt.

Nur der VfR

  Hier finden Sie uns:

VfR 1920 Lich

Kolnhäuser Strasse 73

Postfach 1220

 

35423 Lich

Vereinsheim Tel.: 06404/64528

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© VfR 1920 Lich